Impfstatus bei Kindern und Jugendlichen weiter unzureichend

Gesundheit | Impfkalender (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Gesundheit | Impfkalender (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Seit März 2020 müssen Gemeinschaftseinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe den Impfstatus bei Kindern und Jugendlichen überprüfen. Ein Grund für die Einführung der Masernimpflicht ist mangelndes Wissen und die notwendige Einsicht, dass schwere Krankheiten lieber auszurotten als auszuhalten sind. Der Fluch und Segen für Einrichtungen besteht nun darin, den Eltern die richtigen Informationen zu entlocken oder gegebenenfalls bei Impfverweigerung den Platz zu kündigen.

weiterlesen

Demografie im ländlichen Raum: 20 Häuser, ein kleiner Laden und dreimal am Tag ein Bus

hausbau (c) Rainer Sturm / pixelio.de

hausbau (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Die Demografie im ländlichen Raum sagt dort in den kommenden Jahrzehnten rückläufige Einwohnerzahlen voraus. Das stellt sowohl die Kommunen als auch die BewohnerInnen vor erhebliche Herausforderungen. Viele Dörfer werden in den nächsten Jahren mit den Folgen des demografischen Wandels zu kämpfen haben. Dörfer im Speckgürtel einer Stadt werden es durch Umzüge von Familien in den ländlichen Raum deutlich leichter haben, zu bestehen. In anderen nicht so günstig gelegenen Orten werden sich Wege verlängern, weil die Infrastruktur  zurückgebaut werden muss.

weiterlesen

Das Kochmützenkonzept und der TÜV Rheinland kooperieren

Ernährung | Mahlzeit Spaghetti mit Tomaten (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Ernährung | Mahlzeit Spaghetti mit Tomaten (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Im Januar 2012 präsentierte Prof. Dr. Volker Peinelt von der Hochschule Niederrhein die ernüchternden Ergebnisse jahrelanger Untersuchungen seiner AG Schulverpflegung: Demnach servierten etwa 90 Prozent der Schulen ihren Schülerinnen und Schülern mangelhaftes Essen. Heute, zweieinhalb Jahre später, besteht die Chance, dass sich an der Schulverpflegung in Deutschland etwas Grundsätzliches ändert. Die Hochschule Niederrhein, die schon vor Jahren ein Verpflegungskonzept mit verpflichtenden Zertifikaten für alle Großküchen und Schulen entwickelt hat, geht eine Kooperation mit dem TÜV Rheinland ein, einem der weltweit führenden unabhängigen Prüfdienstleister.

weiterlesen

Wickeln mit Handschuhen in der Kinderbetreuung

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Im Rahmen unserer familienfreund(-lichen) Dienstleisterbetreuung nehmen wir immer wieder gern Fragen und Themen auf. So erreichte uns die Frage aus der Kindertagespflege zum Einkauf von Einweghandschuhen, welche zum wickeln benötigt würden. Das Thema Wickeln mit Handschuhen, das warum, das ob oder ob nicht und die gesetzlichen Grundlagen warfen eine spannende Diskussion in der Redaktion auf, der wir nun kurzentschlossen im folgenden Artikel Raum geben.

weiterlesen

mathematik entdecken: sinnstiftend, eigenaktiv, differenziert, nachhaltig

Astronaut (c) Alexander Hauk/pixelio.de

Astronaut (c) Alexander Hauk/pixelio.de

eine bedrückend große zahl von schülern kann am ende der sekundarstufe nicht richtig rechnen und versteht nicht, was die rechnungen bedeuten. ein unterricht, der konsequent am aufbau inhaltlicher vorstellungen arbeitet, kann dem entgegenwirken. hilfreiche anregungen liefert die „mathewerkstatt“ der cornelsen-herausgeber bärbel barzel, stephan hußmann, timo leuders und susanne prediger. sie sind professoren an der pädagogischen hochschule freiburg bzw. an der technischen universität dortmund und dort jeweils in der lehrerausbildung tätig.  

weiterlesen

Was macht der Familienkatalog?

Kinder bilden umarmend einen Kreis (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Kinder bilden umarmend einen Kreis (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Die Antwort ist schlicht und einfach. Informieren, vernetzen und helfen. Denn in der breiten Angebotslandschaft haben es viele Menschen einfach nur schwer das richtige Angebot zu finden oder die Quantität und Qualität der Angebote überschauen zu können. Sie als Anbieter einer familienfreundlichen Dienstleistung gehen jedem Tag ihrem Kerngeschäft nach, besuchen und bedienen ihre Kunden und schärfen bzw. ändern ihre Profile.

weiterlesen

Überdurchschnittliche Begabung: Wissbegierig, IQ 130 und nun?

Schule | Bücher im Regal (c) Paul-Georg Meister / pixelio.de

Schule | Bücher im Regal (c) Paul-Georg Meister / pixelio.de

Eine überdurchschnittliche Begabung definieren Forscher und Wissenschaftler der Hirnforschung mit einem IQ ab 130.  Nur jeder 50. erreicht diesen IQ. Viele Eltern lassen Ihre Kinder mittlerweile bei Auffälligkeiten und Entwicklungssprüngen auf eine überdurchschnittliche Begabung testen. Als Bildungseinrichtung führen Sie vielleicht auch Begabungstest durch oder/und unterstützen Eltern bei der Vermittlung an entsprechende Stellen und Einrichtungen.

weiterlesen

Klaus, Glück und Natur – Was Kinder (wirklich) zum Groß werden brauchen.

kinder spielen mit Bausteinen (c) Torsten-Schröder/pixelio.de

kinder spielen mit Bausteinen (c) Torsten-Schröder/pixelio.de

Wildnistage, Nischen zum Verstecken, Lagerfeuer, selbst gekochtes Essen, Gemüse aus dem hauseigenen Garten – alle machen mit, beteiligen sich…Klaus, der Leiter im Kindergarten „Die Linde“ und „Ahorn“ in Leipzig redet von Bildung, Freiheit und vom Glück. Während der Bauzeit des neuen Kindergartens Ahorn ist ein Film entstanden – ein Film mit den Kindern, Eltern und Kollegen, der eindrucksvoll und aussagekräftig zeigt, was Kindergarten und co. leisten (können).

weiterlesen