garaus für die laus – wie mit läusen richtig umgehen?

Dusche (c) familienfreund.de

Dusche (c) familienfreund.de

zwar gibt es die krabbler auch im sommer, doch gerade in der kalten jahreszeit herrscht in schulen und kindergärten häufig „läuse-alarm“. das hat weniger mit den niedrigen temperaturen zu tun als mit der tatsache, dass die kinder seltener draußen spielen und noch mehr die köpfe zusammenstecken als sonst. übertragen werden die kleinen tierchen direkt durch haar-zu-haar-kontakt. springen oder fliegen können sie nicht – die parasiten krabbeln bequem zum nächsten schopf. wenn eltern beim eigenen kind läuse entdecken, fürchten sie oft, als unsauber zu gelten. dieses vorurteil führt oft zu unsinnigen aktionen: putzorgien im ganzen haus werden gestartet, kuscheltiere eingefroren und das kinderzimmer in eine quarantänestation verwandelt. übertriebene hysterie sei unnötig, mahnen die gesundheitsämter. schließlich seien die kleinen plagegeister zwar unangenehm, aber völlig harmlos, weil sie in unseren breiten keine krankheiten übertragen.

weiterlesen

lehrer-online geht weiter

Kind arbeitet am Computer (c) Barbara-Eckholdt / pixelio.de

Kind arbeitet am Computer (c) Barbara-Eckholdt / pixelio.de

lehrer-online geht weiter. die zukunft der plattform speziell für lehrer ist gesichert. schulen ans netz e.v. und digionline gmbh haben gemeinsam die lo-net gmbh als betreibergesellschaft für lehrer-online und lo-net² gegründet. lehrer-online hält kostenfreies unterrichtsmaterial und arbeitsblätter für den unterricht mit digitalen medien bereit. alle materialien sind sehr praxisorientiert, lehrplanrelevant und direkt im unterricht einsetzbar.

weiterlesen

schulverweigerung: müssen schüler fürs lernen bezahlt werden?

Schulbus (c) O. Fischer  / pixelio.de

Schulbus (c) O. Fischer / pixelio.de

schulverweigerung ist ein ernstes thema, was in den letzten jahren zugenommen hat. aber ist es wirklich schon so weit gekommen, dass schüler für ihren schulbesuch belohnt werden müssen? jeden tag schwänzen in deutschland 100.000 schüler den unterricht und immer mehr gehen deshalb ohne abschluss von der schule. in berlin z.b. schwänzen täglich mehr als 4.000 kinder und jugendliche die schule. 37 % der schüler an den berliner hauptschulen sind ohne abschluss von der schule gegangen.

weiterlesen